PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Persönliche Berichte, Tagebücher und Erfahrungen

Persönliche Berichte, Tagebücher und Erfahrungen Hier ist Platz für die persönlichen PE-Threads

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.02.2012, 22:46
Lampe Lampe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 231
Standard Lampe´s PE Tagebuch

Hey Leute, ich wollt schon immer mal Tagebuch schreiben also auf gehts!

Einige werden mich ausm anderen Forum kenn, ich bin 22 Jahre alt und beschäftige mich mitlerweile sicher schon 3 Jahre mit PE. In dieser Zeit gab es anfangs einige Probleme, doch zum Ende hin gings rasant Berg auf.

Um einigen Newbies die Anfangsprobleme zu ersparen 3 Dinge die ich falsch gemacht hab.

1. Messt RICHTIG und ALLES.
Besonders wichtig was ich damals nicht gemacht habe BPEL!
Zweitwichtigste Maße für PE ist meiner meinung nach BPFSL.
Ausserdem dürfen nicht fehlen NBPEL und EG.

2. Konzentriert euch auf das Training und vertraut darauf das es wirkt!
Nichts ist schlimmer als 3 Wochen durchziehn, dann wieder 3 Wochen pause.
Zieht das Training einmal wirklich für 6 Monate durch, ansonstens zieht sich das alles über Jahre hinweg ohne das man vllt gut Gaint.

3. Lasst euch NICHT von irgendwelchen PE-Produkte-Hersteller blenden! Ihr braucht kein Stretcher, ihr braucht keine Pumpe und keine Pillen um euren Penis zu vergrößern!! Ich habe VIEL ZEIT damit verschwendet Geräte zu verwenden! Alles was ihr braucht sind eure Hände!

Einige Produkte vorallem die Pumpe können eine sinnvolle Ergänzung zum normalen manuellen PE-Training sein. Stretcher können auch eine gute Ergänzung sein wenn sie tragbar sind. Allerdings ist das beste und wirkungsvollste Training das manuelle. Denkt dran!


Nun fasse ich nochmal kurz zusammen wie es bei mir war.
Damals hatte ich ziemliche Komplexe aufgrund meiner Größe (14cm NBPEL),
und so kam ich dann aufs PE. Jung und naiv wie ich war hörte ich nicht auf die "alten Hasen" und kaufte für über 200 Euro den Penimaster.
Extrem untragbares Gerät! (alte Version, wie die neue ist kein plan)
So quälte(!) ich mich 3 Monate mit dem Ding ab -> KEINE GAINS.
200 Euro und 3 Monate für die Tonne..

Danach hatte ich eine Phase in der ich mich am Manuellen Training versuchte.
Mein Fehler dabei, ich war nicht konseqent dabei, hatte immer wieder ungeplante Pausen. Die Übungen selbst habe ich zu der Zeit auch nicht richtig auf die Reihe bekomm. Ergebnisse gabs aber trotzdem nach ca 3 Monaten. Undzwar wenn ich mich richtig erinner ca 0,5-1cm.
Trotzdem war ich frustriert, und es kam wie es kommen musste ich brach das Training ab.

So vergingen wieder einige Monate in denen ich nix machte.

Natürlich hatte ich immernoch Komplexe und ich wollte natürlich immernoch mein Penis vergrößern. Durch Zufall kam ich dann zum Phallosan. Mein 2. Stretcher. Meine Erfahrungen damit sind das man ihn aufjedenfall Tragen kann. Auch mehrere Stunden sind kein Problem. Allerdings, und davor muss ich eine WARNUNG aussprechen: durch den Phallo habe ich eine Verletzung die mitlerweile bereits ein halbes Jahr besteht und NICHT weggegang ist!!
Durch das Vakuum entsteht an der Eichelspitze eine Rötung und ein "Aufschwellen" der Eichelspitze. Das hat sich über die Dauer offensichtlich so "gefestigt" das sich das nicht/nur sehr sehr langsam wieder zurückbildet.

Hätte ich damals alles gewusst was ich heute weiß, hätte ich den Phallo vermutlich nicht getragen..
Naja, wegen der Verletztung geh ich auch noch irgendwann zum Arzt..

Doch der Phallo hat etwas bewirkt! GAINS! Allerding NICHT BPEL!

Nach ca 6 Monaten Phallosan habe ich gemessen. Im Steifen zustand hat sich nichts verändert ABER BPFSL war deutlich gewachsen. Zu der Zeit lag mein BPFSL Wert 3 cm über meinem BPEL wert!

Und jetzt kommt der Knackpunkt. Ich entschloss mich jetzt, nach TSM zu Trainiern, und ließ alle Stretchübungen komplett weg. Mein Training bestand nun ausschließlich aus Dickeübungen! JELQEN, ULIS!!

Innerhalb kürzester Zeit, (3 Monate warns glaub ich ungefähr) habe ich 2cm BPEL Gegaint! Das heißt, BPEL hat sich BPFSL angepasst. Zu der Zeit hatte ich 18cm BPEL erreicht.
Ich war mir sicher das ich auch noch weiter Gainen würde wenn ich weiter Dickeübungen mache. Allerdings kam dann eine Pausezeit von mehreren Monaten. Wärend diesen Monaten komplett OHNE Training habe ich NICHTS verloren. Ich stehe immernoch bei 18cm !!

So Leute, und jetzt bin hier, und ein weiterer Abschnitt möge beginnen!

Mein Plan

Nach allem was ich weiß, gesehn und erlebt hab bin ich mir sicher das TSM mein Weg wird. Es hat bei mir 100% funktioniert, und ich bin mir sicher es funktioniert wieder!

Derzeitige Maße sind 18cm BPEL - 20cm BPFSL .

Sind bereits wieder 2cm Unterschied. Ich KÖNNTE jetzt bereits auf Dickeübungen umstelln und so sicherlich mindestens 1cm BPEL Gainen.
Damit warte ich aber noch, ich will versuchen mein BPFSL auf 20,5-21 zu bringen, um anschließend wieder einen 2cm Sprung bei BPEL zu machen..

Mein Training

Ich Splitte mein Training. Das heißt ich mache nicht Längen und Dickeübungen gleichzeitig! Ich mache jetzt weil ich Bpfsl gainen will NUR Stretches. Wenn ich dann soweit bin und BPEL gainen möchte, mache ich NUR Dickeübungen (Jelqs/Ulis/ggf Pumpe). Ich denke/hoffe das ich so mit weniger Aufwand ein gutes Ergebniss erzielen kann.

Also nochmal klar gesagt: zur Zeit nur Stretches frei nach Gefühl. Basic Stretches Bundel Stretches Heli Stretchen, immer so wie ich Bock hab!
Dafür nehm ich mir zur Zeit täglich 15 Minuten. Das wird vllt noch erhöht. Aber auch wenn ich morgens/abends nach dem Zähne putzen noch Zeit habe mache ich nochmal 10 Helistretches.

Mein Ziel

Juli 2012 - 20cm Bpel
Dezember 2012 - 22cm Bpel

Ergeiz treibt mich an!


Hier im Thread werd ich immer dann schreiben, wenn ich Bock habe, hier mein Training festzuhalten.

So Leute jetzt hab ich viel geschrieben, danke wenn ihr bis hier gelesen habt, ich hoffe es war wenigstens etwas Interessant.

Leute denkt immer dran PE funktioniert, und ich wünsche euch allen gute Gains!

MfG Lampe
  #2  
Alt 09.02.2012, 00:47
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Hi Lampe.

Zwei Dinge : Herzlich Willkommen hier im Forum... und herzlichen Glückwunsch zu Deinen bisher erreichten Gains

Ich wäre froh wenn ich wieder auf einer Differenz von 2 cm wäre.
Hab aber die letzte 3 Monate pausiert und fange mein Training erst nach Aschermittwoch wieder an.

Du hast ja echt schon ordentliche Werte. Das ging irgendwie an mir im alten Forum vorbei. Warscheinlich wegen der Masse an Threads. Noch ist es hier bei uns übersichtlich, aber ich hab das Gefühl dass sich das alsbald ändern könnte

Ich wünsch Dir sozusagen im neuen PE-Abschnitt richtig fette Gains !

Achja, toller ausführlicher Anfangspost !

Lieben Gruss
Chris

P.S.: Danke für Deine spontane Hilfe mit dem Wiki.
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
  #3  
Alt 10.02.2012, 13:41
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Hey Lampe! auch von mir herzlich willkommen und glückwunsch zu deinen gains. hoffen wir mal es geht so rasant weiter wie zuletzt und du kannst deine ziele bis juli bzw. dezember erreichen!

toll das die TSM theorie so gut für dich funktioniert. ich hab es genauso vor, dass ich immer erst BPFSL gains einfahre und dann mit girth train die BPEL nachziehen lasse.

Wo ich mir letztens mal gedanken drüber gemacht hab is, ob es vllt funktionieren könnte durchgehend den BPFSL durch stretchen zu vergößern und den BPEL-Wert mit training des smooth muscle durchgehend nachziehen zu lassen.

Was ich meine ist nicht das normale newbie programm mit länge und dicke übungen.

Ich denke normale dickeübungen leihern das gewege aus, wodurch es schwerer fallen kann länge zu gainen.

Ich hab daran gedacht das stretchen mit balloning zu unterstützen. evlt könnte das funktionieren! allerdings geht das nur wenn balloning auch wirklich den smooth muscle trainiert!
wenn das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, dann könnte man durchgehend BPFSL und BPEL gainen.

ich finde einen versuch ist es wert, verlieren kann man dabei ja nichts.
wenns nicht klappt zieht man die differenz zwischen BPFSL und BPEL einfach doch wieder mit dickeübungen nach.

wenn ich wieder richitg kann werd ich das mal so ausprobieren.
mal sehn ob ich erfolg hab!

lg, visco.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
  #4  
Alt 10.02.2012, 14:46
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Daumen hoch Lampes Tagebuch

Grüß Dich Lämpchen,
Eine schöne erste Tagebuchseite hast du da von Dir verfasst.
Ich lese schon lange deine Post und finde so eine Zusammenfassung gerade für Newbies sehr wertvoll.
Ich stimme Dir in vielen Punkten zu und ziehe mir ein eigenes Resümee.

Grundsätzlich sollte man allen technischen Aparaten skeptisch gegenüberstehen. Hat man nach 4 Wochen kein deutlich positives Gefühl,
sollte das Ding auf die genaue Prüfbühne.
Wer für die Verletzung schuldig ist, sollte man genau klären. Ist es tatsächlich der Phalosan-Strecker oder auch zum großen Teil die verkehrte Handhabung.
Wird man am ende in die verkehrte Handhabung zwangsläufig hineingedrängt.

Urologe Pr.Dr.med. Michael Sohn im Markus Krankenhaus in Frankfurt, ist die richtige Adresse für Dich und deiner Keule.

Mit durch Deinen Post hier angetrieben, werde ich diese TSM-Theorie
näher unter die Lupe nehmen.
Ich denke das hört sich gut und schlüssig an. Wird ja auch schon von etlichen Langzeit-Hardgainern praktiziert.
Werde diesbezüglich das Wiki und Chris seinen Beitrag über TSM genau ansehen.Nicht das da wilde Behauptungen in den Raum gestellt werden. Wir wollen handfeste Belege und autentische Userberichte.
Du bist einer meiner wichtigen Kandidaten, danke Dir jetzt schon mal für Deine auch noch kommenden Aufzeichnungen.

Zum Abschluss lerne ich aus deinem Post, Jeder sollte sein Ding durchziehen, aber immer die goldenen Regeln im PE beachten.
Erst wenn der Penis seine Lehrjahre hinter sich hat, sollte er sich an sein Meisterstück wagen......Gainen nach den Newbiegains
Und dann kann man BPFSL und danach BPEL, oder auch laufend wechseln.

Dein Penis verzeiht dir so manchen Fehler. Aber erst nach 6 Monaten.

Ich denke Dein Tagebuch hat es verdient, das ich etwas ausgeholt habe.

Wünsche Dir ein schönes Wochenende Lämpchen

Palle

Ps.: Dein Tagebuch sollte Pflichtlektüre werden.P.P.
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
  #5  
Alt 10.02.2012, 15:25
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Ausrufezeichen

Zitat:
Werde diesbezüglich das Wiki und Chris seinen Beitrag über TSM genau ansehen.Nicht das da wilde Behauptungen in den Raum gestellt werden.
..lese ich da etwas sarkasmus, in bezug auf meinen vorangehenden beitrag, zwischen den zeilen?
...palle?!

  #6  
Alt 10.02.2012, 15:50
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Reden TSM

, Hallöchen,
Bitte nimm es nicht persönlich, ich meine das allgemein.
Aber mein lieber Freund, du hast nicht alles meines richtig ausgewertet.

Ich bin sogar deiner Meinung, das man BPEL und BPFSL gleichzeitig trainieren kann. Ob aber dabei die bestmöglichen Gains eingefahren werden, wissen wir alle drei noch nicht.
Daher sind wir ja auch in die TSM-Testphase eingetreten, unbewußt, aber nun drin.Wir drei werden über unser Training nachdenken und das selbige
schriftlich festhalten. Geiler geht es nicht.

Grüße und Gains

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
  #7  
Alt 10.02.2012, 16:17
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

lol. wir sind die drei fragezeichen! das trio, die ultimativen 3!

Oh ja geiler gehts nicht! Ist das nicht vllt sogar einen eigenen TSM Testbereich thread wert?
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
  #8  
Alt 10.02.2012, 19:30
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Reden TSM-THREAD

TSM
Ja natürlich,

das mache ich, sobald genug Fakten da sind.


Wenn ich zurückdenke, habe ich das ja auch schon gemacht.
Allerdings stellt sich eine besonders wichtige Frage.:
Wenn ich zuerst BPFSL machen will, möchte, welche Übungen muß ich machen.
Und welche genau für die Dicke.?
Die meißten mischen das ja,aber, aber,
die machen ja auch keine spezielle TSM Studio am lebenden Objekt.

Mit anderen Worten, wir drei müssen da schon etwas aufpassen.
Daher auch gleich ne Frage:
Was zählt ihr zur Dicke,was zur Länge-Übung.
Mandingo und HR-Stretches.......alle Richtungen.......
Jelqen am steifen Penis.............auch 40-100% EQ....
Pumpen, Trockenpumpe.............
.................................................. ....
So und nun schaue ich Voic of Germany.

Grüße und Gains

Palle

Ps.: versuche Rammln zu fragen, wie er die HR-Stretches in alle Richtungen sieht.P.P.
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
  #9  
Alt 11.02.2012, 05:39
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Na, dann wirds langsam Zeit dass ich mich an die einfache Erklärung der TSM-Theorie mal ranwage
Ich komme aber die nächsten Tage nicht wirklich dazu, da ich in der Kernfaschingszeit voll eingespannt bin.

Naja, bis dahin ....... Helau und Alaaf
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
  #10  
Alt 11.02.2012, 12:02
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

@palle:
genau das sind die fragen, die in den TSM-Testbereich rein sollten. dazu hat sicher auch jeder ne etwas andere meinung.
vllt sollten wir wirklich dort weiter diskutieren und nicht in lampes tagebuch^^

@chris:
Ist ja auch nicht schlimm wenn es noch etwas dauert, bis die einfache erklärung der tsm theorie geschrieben wurde. wir kennen die TSM theorie ja.
wenn dann wirklich bald mal richtige pe neulinge hier zu gange sind, dann sollte das zum nachlesen bereit stehen, ja. aber mit ca.20 usern von denen die meisten alte bekannte sind, eilt das jetzt noch nicht.


ich finde wir sollten lampes tagebuch auch lampes tagebuch sein lassen, der arme kommt ja kaum noch zu wort
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
  #11  
Alt 11.02.2012, 14:11
Benutzerbild von benschi
benschi benschi ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 07.02.2012
Beiträge: 16
Standard

Also wenn man der TSM-Theorie folgt heißt das man soll erst an die Länge ran gehen, bis der BPFSL und der BPEL min 2 cm auseinander sind, und dann an die Dicke. Verstehe ich das richtig?
Ist das in der Form auch zu empfehlen für einen Wiedereinsteiger, der längere Zeit kein Training absolviert hat?

Sollte man beim Längentraining überwiegend auf die manuellen Übungen setzen oder sind auch Stretcher empfehlenswert, die man tagsüber länger tragen kann?

Da ich ja Ende Februar wieder mit dem Training beginnen möchte soll das natürlich so gut wie möglich vorbereitet sein
  #12  
Alt 11.02.2012, 15:15
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
@....

ich finde wir sollten lampes tagebuch auch lampes tagebuch sein lassen, der arme kommt ja kaum noch zu wort
Du hast recht. Ich hab auch schon ein schlechtes Gewissen
...deshalb guck ich mal, ab wann es zu wild wurde und verschieb die
betreffenden Postings in einen eigenen Thread.

Nachtrag: ....obwohl...neee, ich lass das mal. Wir sind ja erst am Anfang des Threads in dem ja jeder was zum Anfangsposting schreibt. Ich denke , das passt schon
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
  #13  
Alt 11.02.2012, 20:39
Lampe Lampe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 231
Standard

Ach Leute ihr seid mir paar spammer, SPAMMER seid ihr!

Nee spaß! Ich freu mich wenn ich hier reingucke und disskutiert wird!!
Ich wollt ja auch gestern schon was schreiben aber dank Kopfschmerzen hab ichs gelassen.

Das wir jetzt paar mehr sind die nach TSM trainiern find ich sehr gut!
Ich hab so den leisen Verdacht, das wir nächstes Jahr um diese Zeit einige neue Erkenntnisse haben.
Das ganze Thema hat denk ich noch viel Potenzial.

Ich hab mir dazu auch noch mehr Gedanken gemacht.^^ Denn man kann das alles auch im Umkehrschluss betrachten. Wenn es nämlich so stimmt das man gut Länge Gaint wenn die Differenz groß ist, dann ist es irgendwo eine logische Sache, das man Dicke gut Gaint wenn die Differenz klein ist.
Man könnte zum Beispiel Palle oder AboutAll anführen. Beide haben Hauptsächlich gepumpt, und wenig/gar nicht gestretcht. Ergo war ihre BPEL-BPFSL Differenz sehr klein. Und BEIDE haben sehr gut in der Dicke gegaint, aber nur ihren "Standartzentimeter" in der Länge..

Natürlich hab ich keine Beweise das es so stimmt aber ich werd versuchen es zu beweisen.

Darum ist mein Plan auch, erstmal Länge bis Wunschziel. Und danach nurnoch Dickeübungen.




Die Woche hab ich ganz normal trainiert. Jeden Tag mein Stretchprogramm. Heut und Morgen off.
Egal wie´s kommt Februar mach ich noch mit Stretchen voll und ab März gehts auf Dickeübungen.

So erstmal das von mir. Jetzt macht mal einer n TSM-Thread auf.

MfG Lampe
  #14  
Alt 15.02.2012, 15:32
Lampe Lampe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 231
Standard

Heute zum testen 15 Minuten gejelqt. Das Jelqen an sich war wie gewohnt sehr gut. Gutes Feeling, gute Optik

xxxx Auf Wunsch des Users und aus rechtlichen Gründen teilzensiert , Kernaussagen erhalten geblieben xxxx

Morgen werd ich selbst zum Uro gehn und vllt komm ich ja morgen auch ran. Mal sehn ob der irgendwas machen kann..

MfG Lampe

Geändert von chris031269 (29.02.2012 um 18:54 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Users Textpassagen zensiert
  #15  
Alt 15.02.2012, 15:44
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

das heißt du möchtest jetzt dein training umstellen um BPEL der BPFSL nachzuziehen?

wie groß ist momentan die differnez bei dir?

dann wünsch ich dir viel glück das der uro dir helfen kann, damit du schnell wieder ganz normal jelqen kannst

lg visco.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
  #16  
Alt 15.02.2012, 16:23
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von Lampe Beitrag anzeigen
....
Ich hab Julian auf PD vor 3 Monaten ne Nachricht deswegen geschrieben.
"Ich werd sofort einen Urologen für dich fragen!!"

Am Arsch. 3 Monate nix gehört von ihm!!
....
Ja, das kann ich leider bestätigen.
Ich hatte aufgrund der rückliegenden Ereignisse in einem anderen Forum,
den Kontakt zu Julian telefonisch gesucht und habe sozusagen "die andere Seite" zu den vorgefallenen Ereignissen telfonisch befragt.
Julian hat / hatte sogar meine Telefonummer und hat mir versprochen , mich
am Folgetag zurück zu rufen.
Als ich aber 3 Tage vergeblich auf Julians Rückruf wartete, habe ich natürlich nochmal telefonisch nachgehakt.
Weder er noch sein Vater waren für mich erreichbar. Mir wurde aber von der Dame des Hause ganz klar eine Drohung ausgesprochen dass cih aufpassen sollte was ich sage.
Wobei ich zu diesem Zeitpunkt nur Dinge sagte , die Julian schwarz auf weiss in dem anderen Forum schriftlich hinterlassen hat.

Das Resümee, leider, es besteht von deren Seite anscheinend keinen Grund auf irgendeine Frage eine Antwort zu geben, ausser dass jemand nachfragt ob er nun 1 oder 2 Dinge aus deren Versandprogramm kauft.

Ich finde es schade dass der Support so zusammen brach.
Denn von Julians Seite hatte ich eigentlich mehr erwartet.
Ich denke nicht, dass er nicht will. Ich denke eher dass er nicht darf.

mmmmh

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
  #17  
Alt 15.02.2012, 16:28
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
.....
wie groß ist momentan die differnez bei dir?
.....
Im ersten Posting seines persönlichen Threads hat er Folgendes geschrieben :

Zitat:
Zitat von Lampe
Derzeitige Maße sind 18cm BPEL - 20cm BPFSL .

Sind bereits wieder 2cm Unterschied. Ich KÖNNTE jetzt bereits auf Dickeübungen umstelln und so sicherlich mindestens 1cm BPEL Gainen.
Nur ein bissel nach oben scrollen und man kann es nachlesen

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
  #18  
Alt 16.02.2012, 13:03
Lampe Lampe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 231
Standard

Chris hat mir die Antwort ja schon abgenomm.

War beim Uro leider bin ich nicht ran gekomm, nächste Woche Donnerstag habe ich einen Termin. Bis daher setz ich das Training aus und schmier weiter Bepanthen auf die Verletztung.

Da ich der Uro wohl vom Phallo erzählen werde (peinlich peinlich ) wird es vllt auch zu nem Gespräch über PE kommen.. mal sehn. Ich bin gespannt!

MfG Lampe
  #19  
Alt 16.02.2012, 13:12
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Da bin ich ja mal gespannt! ich muss übrigens auch zum uro, bin aber die letzten zwei tage nicht durch gekommen per tele. hab nie die sprechstunde erwischt -.- heute versuch ichs nochmal!

wenn der typ locker drauf ist... mal sehen vlt sprech ich ihn auch mal auf pe an. allerdings sollte ich das vlt erts tun nachdem er mein frenulum erweitert hat. nicht das er es irgendwie so auslegt, dass mir die eigene haut zu eng geworden is durch pe... und dass das eigenverschulden ist weshalb die krankenkasse den eingriff nicht übernimmt!


nochmal ne frage an dich lampe! mit welcher vorrichtung hängst du denn für gewöhnlich?

achja palle hatte dochmal was davon gesagt, dass bepanthen ungeeignet ist für sowas?! frag ihn besser nochmal!

lg visco.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]

Geändert von visco (16.02.2012 um 13:14 Uhr)
  #20  
Alt 16.02.2012, 14:40
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Standard Bephanten

Na wir wollen doch die Microrisse, und sie sollen auseinander gehalten wieder zuwachsen.
Die Salbe macht alles , wie es vorher war.
Daher spricht man von Kontraproduktiv.

Aber natürlich geht die Behandlung einer normalen Verletzung vor.

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Thema geschlossen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.