PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Persönliche Berichte, Tagebücher und Erfahrungen

Persönliche Berichte, Tagebücher und Erfahrungen Hier ist Platz für die persönlichen PE-Threads

Antwort
 
Themen-Optionen
  #201  
Alt 02.10.2012, 11:17
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Ich weiß nicht ob das so ist. Es fühl sich dann so an als würden die 30-40min Stretchzeit ausreichen. Allerdings reicht, dass nur wenn auch genügend Reize gesetzt wurden um auch die letzte Bastion den steel cord zu verlängern. Bzw. wenn wir davon ausgehen das Microrisse notwendig sind wenn also Microrisse im steel cord verursacht wurden...!? Aber Risse der Nerven würden doch eine vorrübergende bis ewige andaunernde Gefühlslosigkeit im Penis und somit die Impotenz bedeuten?!?!?!

Ob es an dem Punkt, der bei mir nach ca. 30min eintritt, sinvoll ist weiter zu stretchen um auch den steel cord zu verlängern kann nur ein Selbstversuch über einen längeren Zeitraum, von einer Person die bereits am Dehnungsmaximum angekommen ist, zeigen.

HEY! Die beschriebene Person bin ja ich!
Theoretisch könnte ich das mal selbst testen ob da was dran ist.
Ich weiß nur nicht wie viel länger ich Stretchen soll und ob ich auch wirklich die nötige Zeit dazu habe.

Grüße visco.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]

Geändert von visco (02.10.2012 um 11:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #202  
Alt 02.10.2012, 11:52
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
...Aber Risse der Nerven würden doch eine vorrübergende bis ewige andaunernde Gefühlslosigkeit im Penis und somit die Impotenz bedeuten?!?!?!
....
Korrekt ! Also aufpassen und keine Ruckstretches an dem Punkt machen.

Durch den "Steel Cord" geht auch der Dorsal Nerv.

Ich bin der Meinung dass man an DEM Punkt nur noch durch eine andauernde Streckreizung über mehrere Stunden einen Gewinn zeigen wird.
In der Regel klappt das eher mit einem ADS als mit manuellen Übungen.
Das was sich in dem Steel Cord teilweise befindet, wächst so fix nicht
als dass man da schnell gaint. Das ist eben die Hauptbegrenzung in der Länge.

Hat jemand davon gesprochen dass es einfach ist ?

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #203  
Alt 02.10.2012, 13:14
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Oh!!! Es gehören aber einige Varianten des Rückstretches zu meinem Programm. Soll ich die generell sein lassen? Oder nur am Ende einer Session nicht machen also zu Beginn erlaubt?

Wenn man an dem Punkt an dem ich angelangt bin nicht mehr manuell weiter kommt dann heißt das ja, dass ich auch mit Hängen nicht weiter kommen würde, weil die Dauer viel zu kurz ist.

Bedeutet das, dass ich generell meine BPFSL nur vergrößern werde, wenn ich ein ADS über mehrere Stunden trage? Oder geht da erneut was, wenn ich jetzt erstmal auf Dicke umstelle, meine verdienten EL-Gains einfahre und danach erneut manuell den BPFSL-Wert verusche zu vergrößern?

Grüße visco.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #204  
Alt 02.10.2012, 15:31
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
Oh!!! Es gehören aber einige Varianten des Rückstretches zu meinem Programm. Soll ich die generell sein lassen? Oder nur am Ende einer Session nicht machen also zu Beginn erlaubt?
Du bist schon so ausgereizt was die Dehnungen angeht, dass die Gefahr einer verletzung durch Ruckstretches nicht von der Hand zu weissen ist.
Du hast augenscheinlich keinen wirklichen Dehnungspuffer mehr.
Das Ausführen von Ruck Stretches wäre mir persönlich da schon zu gefährlich. Also auf eigene Gefahr !
Ich will nicht einschüchtern, aber zumindest ein wenig sensibilisieren.

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
Wenn man an dem Punkt an dem ich angelangt bin nicht mehr manuell weiter kommt dann heißt das ja, dass ich auch mit Hängen nicht weiter kommen würde, weil die Dauer viel zu kurz ist.
Das ist nicht gewiss, da man mit dem Hängen einen doch längeren Zug ausübt und somit Reize setzt als mit der Hand. Das Ziehen ist kontinuierlicher und gleichmässiger als beim manuellen Stretchen.
Vor Allem ist es auch in der Dauer länger als mit der Hand.

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
Bedeutet das, dass ich generell meine BPFSL nur vergrößern werde, wenn ich ein ADS über mehrere Stunden trage? Oder geht da erneut was, wenn ich jetzt erstmal auf Dicke umstelle, meine verdienten EL-Gains einfahre und danach erneut manuell den BPFSL-Wert verusche zu vergrößern?.
Nein, ich will niemanden zum Kauf eines ADS hier überreden.
Mit dem Manuellen kommt man auch ans Ziel.

Du bewegst Dich aber eben gerade an einer Grenze bei dem man eigentlich das Programm umstellen sollte, was Du aber wegen 2-3 mm aus Eigenmotivation und Experimetiergeist nicht machen willst und unbedigt auf die nächst grössere Messzahl "aufzurunden".

Wenn Du erstmal umstellst auf Dickeübungen, dann solltest Du laut TSM-Theorie Gains einholen. Durch das dann vermehrte Jelqen wird
dann auch wieder die BPFSL/BPEL etwas sinken.
Sinkt sie dann mal unter 1,2 cm , dann wäre nach TSM wieder das Stretchen dran.

Du wirst von den Gains erstmal nie Deinen BPFSL-Wert erreichen werden.
Es ist bei der TSM immer ein Auf und Ab der besagten Differenz.
Ob Du beim Umstellen nun EL-Gains einholst, das weiss man vorher nicht.
Es könnte auch sein, dass Du eher EG-Gains holst.
Das wird sich dann zeigen wie das Gewebe auf die Umstellung reagiert.

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #205  
Alt 02.10.2012, 17:32
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von chris031269 Beitrag anzeigen
Du bewegst Dich aber eben gerade an einer Grenze bei dem man eigentlich das Programm umstellen sollte, was Du aber wegen 2-3 mm aus Eigenmotivation und Experimetiergeist nicht machen willst und unbedigt auf die nächst grössere Messzahl "aufzurunden".
Natürlich ist das auch ein Grund warum ich noch weiter auf BPFSL-Gains aus bin. Aber der Hauptgrund weshalb ich noch min. nen Monat so weiter machen möchte ist, dass ich es doch wirklich so lange durchziehen möchte bis sich mal einen Monat nichts tut.
Zitat:
Zitat von chris031269 Beitrag anzeigen
Wenn Du erstmal umstellst auf Dickeübungen, dann solltest Du laut TSM-Theorie Gains einholen. Durch das dann vermehrte Jelqen wird
dann auch wieder die BPFSL/BPEL etwas sinken.
Sinkt sie dann mal unter 1,2 cm , dann wäre nach TSM wieder das Stretchen dran.
Ja die Gains laufen mir ja nicht weg. Es sei denn die Welt geht wirklich unter am 21.12...
Wenn ich mal einen Monat "verschwende" und keinen einzigen mm BPFSL gaine, dann weiß ich doch wenigstens, dass ich am absoluten Dehnungsmaximum angekommen bin.

Glaubst du wirklich, dass sich meine jetztige BPFSL später wieder, wenn ich die EL Gains eingefahren haben sollte, über den aktuellen Wert vergrößern lässt? Ich glaube, wenn ich jetzt nicht mehr manuell weiter komme mit der BPFSL, dann komme ich auch später nicht mehr mauell über die aktuelle BPFSL. Immerhin ist es ja momentan als einziger mein steel cord (Nerven, Arterien, Vene) der mich am Gainen hindert. Ohne Zellteilung wird sich dann da nix mehr tun...

Zitat:
Zitat von chris031269 Beitrag anzeigen
Du wirst von den Gains erstmal nie Deinen BPFSL-Wert erreichen werden.
Es ist bei der TSM immer ein Auf und Ab der besagten Differenz.
Ob Du beim Umstellen nun EL-Gains einholst, das weiss man vorher nicht.
Es könnte auch sein, dass Du eher EG-Gains holst.
Das wird sich dann zeigen wie das Gewebe auf die Umstellung reagiert.
Gruss Chris
Das habe ich bedacht. Ich gehe mal davon aus, dass man sich nach einiger Zeit PE maximal wieder 5-10mm an die BPFSL annähern kann. Eher 10mm. Das ist natürlich von Person zu Person unterschiedlich.

Ich gehöre zu den paar PE'lern die der Meinung sind, dass sich die TSM-Theorie (also erst BPFSL und dann EL-Gains) nur auf die Verlängerung des Gliedes und nicht auf die Verdickung des Gliedes anwenden lässt. Ich bin der Meinung, dass man gut Dicke gaint, wenn man eine geringe Differenz besitzt. Die Schwellkörper gehen den geringsten Weg des Wiederstandes... Meine Meinung!

Aber die dürfte dir ja bekannt sein.

Ich werde durch PE nicht nur nen großen und dicken bekommen. Ich werde für mich auch herausfinden, wie es wirklich zusammenhängt und meine Meinung entweder bestätigen oder wiederlegen. Das ist ja auch eines meiner Ziele. Ich gehöre nicht zu denen die sich Theorien ausdenken und es dann bei der Theorie belassen. Wenn ich so nen Dünschiss, wie TSM ist nur für Länge anwendbar, von mir gebe möchte ich doch wenigstens herausfinden ob was dran ist oder nicht.

Genug der großem Worte. Jetzt wird erstmal trainiert!

Grüße visco
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]

Geändert von visco (02.10.2012 um 17:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #206  
Alt 02.10.2012, 19:03
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
......
Glaubst du wirklich, dass sich meine jetztige BPFSL später wieder, wenn ich die EL Gains eingefahren haben sollte, über den aktuellen Wert vergrößern lässt?
Ja, davon bin ich fest überzeugt.

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
.... Wenn ich so nen Dünschiss, wie TSM ist nur für Länge anwendbar, von mir gebe möchte ich doch wenigstens herausfinden ob was dran ist oder nicht.
.....
Dann bin ich auf jeden Fall gespannt.
Das wäre das erste Mal dass die TSM ernsthaft auf dem Prüfstand ist.

Denn bei der TSM wird die Tunika ( Aussenhülle ) gegenüber der Schwellkörpermasse gestellt, nach der Methapher eines einfachen Ballons.
Gainen müsste man grundsätzlich bei EG und EL.

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #207  
Alt 02.10.2012, 19:28
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von chris031269 Beitrag anzeigen
Denn bei der TSM wird die Tunika ( Aussenhülle ) gegenüber der Schwellkörpermasse gestellt, nach der Methapher eines einfachen Ballons.
Gainen müsste man grundsätzlich bei EG und EL.
Gruss Chris
Du berücksichtigst dabei aber nicht, dass die Tunika aus 2 Schichten besteht. Die äußere zirculare Tunika, die den Penis nur in der Dicke begrenzt und die innere longitudinale Tunika, die den Penis nur in der Länge begrenzt.
In meiner Vorstellung gaint der Penis zu 95% nur in die Länge, wenn die BPFSL durch Stretchen/Hängen/ADS vergrößert wurde und dann Dickeübungen für die Schwellkörpermasse gemacht werden. Durch die Verlängerung von der BPFSL wird ja die zirkulare Tunika nicht vergrößert.

Wenn aber die Differenz von BPEL und BPFSL gegen null geht und Dickeübugnen gemacht werden, dann wird der Penis durch die longitudinale Tunika und vor allem durch den steel cord am Längengainen gehindert. Die zirkulare Tunika wird aber dabei gedehnt, so dass sie sich vergrößert. Das Schwellkörpergewebe vergrößert sich in der Dicke. Dem Penis bleibt garnichts anderes übrich als in die Dicke zu gehen...

Du musst zugeben es hört sich schlussig an!
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #208  
Alt 02.10.2012, 21:19
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Natürlich weiss ich dass die Tunika aus den quer- und längs liegenden Fasern besteht !

Im Grunde ist es ein Netz das in sich verwoben ist im übertragenen Sinne.
Es gibt deshalb zwei Schichten, damit der Penis bei Erektion nicht abknickt.
Daraus würde dann im schlimmsten Falle ein Penisbruch resultieren.

Schlüssig ist anders .
Die querliegede Tunika kann genauso nachgeben wie die längs liegende Tunika.
Die Begrenzung in der Dicke liegt in der Tunika selbst.
Bei der Länge sind es zwei Dinge...Tunika und Steal Cord.

Mach erstmal das was Du vorhast und wir reden dann danach ...

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #209  
Alt 03.10.2012, 10:58
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von chris031269 Beitrag anzeigen
Natürlich weiss ich dass die Tunika aus den quer- und längs liegenden Fasern besteht !

Im Grunde ist es ein Netz das in sich verwoben ist im übertragenen Sinne.
Eben nicht! Es ist kein Netzt das in sich verwoben ist, sondern es sind zwei getrennte Schichten.

Zitat:
Zitat von chris031269 Beitrag anzeigen
Schlüssig ist anders .
Die querliegende Tunika kann genauso nachgeben wie die längs liegende Tunika.
Das is wiederum für mich nicht schlüssig
Aber wir müssen ja auch nicht immer einer Meinung sein
Zitat:
Zitat von chris031269 Beitrag anzeigen
Mach erstmal das was Du vorhast und wir reden dann danach ...
Das werde ich machen. Nach meinem Selbsttest sind wir hoffentlich schlauer

Grüße visco
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #210  
Alt 04.10.2012, 05:19
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
Eben nicht! Es ist kein Netzt das in sich verwoben ist, sondern es sind zwei getrennte Schichten.
Naturalmente, doch

Beide Tunikaschichten sind fest miteinander verwachsen.
Die Aussage "verwoben" war wohl etwas unglücklich gewählt.
Auf jeden Fall arbeiten beide Schichten zusammen um das Abknicken zu vermeiden und der Erektion eine Festigkeit zu geben.

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
Das is wiederum für mich nicht schlüssig
Aber wir müssen ja auch nicht immer einer Meinung sein
Rischdisch ...
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #211  
Alt 04.10.2012, 10:23
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Wir werdens dann ja in nem halben Jahr wissen ob ich Dicke gegaint habe oder Länge

Chirs hat mich mal wachgerüttelt mit den Ruckstretches! Die hab ich seit dieser Woche nicht mehr im Programm! Is mir doch zu heikel, da ich ja warschl ziemlich am Dehnungsmaximum bin.

Auch die Ligmenta-Stretches für mein Haltebändchen hab ich rausgenommen, da es ausgeleiert ist, wie ein alter aufgeblasener Ballon aus dem die Luft rausgelassen wurde. Selbst wenn ich im 180° Winkel und mit vollem Gewicht nach unten stretche wird das Teil nicht mehr gespannt! Sogar dann geht die volle Zugkraft auf den steel cord.

Die PC-M-Streches, die für das Verlängern des muskulären Halteaperates gemacht wurden hab ich ebenfals rausgenommen. Ich will nicht sagen, dass die nicht effektiv sind, aber auch das bringt mich momentan nicht weiter, da zur Zeit meine einzige Begrenzung der steel cord ist. Der nimmt immer die gesammte Zugkraft auf, egal in welche Richtung ich stretche. Das habe ich ertastet...

Alle anderen Übungen, die auf den steel cord gehen, habe ich beibehalten. Dann habe ich noch ein paar neue Übungen wie die Bundled 360° dazugenommen (die gehen ordentlich auf den steel cord vor allem wenn man den Penis mit der anderen Hand noch zupresst) und ich hab mir noch eine Übung ausgedacht, die krassen Zug auf den steel cord ausübt. Dann hab ich einfach noch ein paar gerade Stretches dazugenommen, bei denen ich mit maximaler Kraft arbeite.

Zum Schluss mach ich noch 10 min light-Hängen mit nem Einstiegsgewicht von 450g. Das reicht auch voll, so wie ich meinen Penis vorher schon bearbeite. Dabei hab ich dann auch so nach 7-8 min ein Ziehen im steel cord. Als Hänger eignet sich meine ADS-Schlaufe super für die kurze Zeit und das geringe Gewicht! Eichel wird zwar etwas blau und kalt aber hält sich in Grenzen und ich massier und drück sie einfach zwischendurch etwas und dann ist sie wieder normal. Das kann ich dann auch super am Schreibtisch beim Lernen machen.

Das mit der BPEL von 168mm stimmt, dass hab ich nochmal überprüft. Was mich nur stört, ist das sich mein Penis jetzt noch viel stärker noch oben krümmt, fast schon wie eine Banane! Wie wird das dann erst, wenn ich mal nen cm EL gainen sollte...

Grüße visco
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]

Geändert von visco (04.10.2012 um 10:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #212  
Alt 04.10.2012, 23:14
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Hi Visco.

Hab ich Dich also doch ein wenig sensibilisiert

Gerade was den Steel Cord angeht und auch gute Gains in so einer Phase und eben auch in Hinsicht der Krümmung, kämen jetzt sicherlich die Bends nicht schlecht.
Mit denen kannst Du bei voller Erektion den Steel Cord bearbeiten indem Du leicht nach unten drückst und auch die Krümmung indem Du eben dagegen drückst.

Nur mal so als.......Gedankenanstoss

Aber lass Dich nicht von einem alten Mann beirren

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #213  
Alt 05.10.2012, 07:48
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Ehrlich gesagt hab ich mir das auch schon gedacht und es auch schon zwei drei mal versucht... Das Problem dabei ist aber nicht der Bend sondern die volle Erektion...

Grüße visco
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #214  
Alt 05.10.2012, 09:15
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
... Das Problem dabei ist aber nicht der Bend sondern die volle Erektion...
Top-Thema hier und von Palle gerne genommen : Ballooning

Mancher konservativer Helfersfreund hier auf dem Board würde auch sagen : Onanie ohne "Point of no Return"

Egal ob einfach ausgedrückt oder nach der "neuen PE-Rechtschreibreform", sollte das die Lösung des Problems sein

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #215  
Alt 05.10.2012, 13:08
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Danke für den Tip!

Wenn jetzt meine bald endende "Stretch-Tortur" rum ist dann nehm ich das Balloning zum neuen Trainplan dazu und am Ende mach in dann noch ein paar Bends gegen die Krümmung.

Grüße visco
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #216  
Alt 07.10.2012, 19:13
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Standard

Wenn ich Onaniere, dann mach ich das von vornherein aus lauter Lust, mit dem Ziel riesig Abzusahnen.
Ein konservativer Kirchgänger würde auch sagen,: er hat sich Erleichterung verschafft, um nicht des Teufels Werkzeug zu werden.

Beim Balooning bringe ich die Keule auf 110% und behersche von vornherein meine immer höher steigende Geilheit.

Ein Akt der Beherschung, der jedem Kirchgänger fremd sein müßte.

Das Balooning auf eine Stunde ausgedehnt, kommt dem Pumpen nahe.

Aber die 110% EQ muß der Körper aus eigener Kraft schaffen. Unser Hirn, unsere sexuelle Vorstellungskraft schwingt nur die Peitsche.

Ich brauche nicht erwähnen, das diese Art von PE keinerlei negative Nebenwirkungen hat. Außer man gaint komplexer.

Mal mit Penisring mal ohne.

Grüße und Gains...Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #217  
Alt 09.10.2012, 18:02
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Gestern hatte ich ein paar Schwiergikeiten beim gv mit meiner freundin. Der gute wollte nicht so richtig steif werden und mir tat die Eichel dabei weh. besonders beim eindringen...
Ich glaube es kommt von den 10min light Hängen nach meiner Stretcheinheit.

Grüße visco.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #218  
Alt 09.10.2012, 18:48
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
.... mir tat die Eichel dabei weh. besonders beim eindringen...
Ich glaube es kommt von den 10min light Hängen nach meiner Stretcheinheit.
....
Hi Visco.

Gerade beim Hängen kommt es ja auf die Halterung an, die wohl meistens nur mit der aufgepumpten Eichel wirklich klappt.
Dabei steigt eben auch der Innendruck in der Eichel imens an und wenn dann
die Eicheloberfläche an der Luft austrocknet, dann können durch das
Aufquellen/Auschwemmen der Eichel die dünne Haut reissen.

Danach ist die Eichel meist total rot und berührungsempfindlich, was auch durch die Risse eine grosse Gefahr für Entzündungen beinhaltet.

Sofern man also das Hängen betreibt und dabei die Eichel frei in der Luft austrocknen kann, empfiehlt es sich, sie mit einer Creme einzucremen.
Bepanthen ist da auch nicht schlecht als Vorsorge.

So ein GV unter Schmerzen ist ja totale Kacke weil es mitunter recht gut brennen kann. Aber da man ja kein Weichei ist und ja nichts erklären will, beisst man sich durch ....wer kennt das nicht

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #219  
Alt 10.10.2012, 11:01
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Standard

Beim Hängen sollte die Eichel nicht mit Blut gefüllt sein.

Man muß eine Haltervorrichtung nehmen, die so am Penisschaft festhält.

Grüße...Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #220  
Alt 10.10.2012, 12:00
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Meine Eichel ist auch garnicht prall beim hängen. Ich glaube, die Schmerzen kommen vom Stretchen. So ein Schmerz in der Eichel drinne.... und das Hängen danach wird auch seinen Teil dazu beitragen... Da wird die Eichel immer etwas blau und kalt...

Grüße visco.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.