PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Persönliche Berichte, Tagebücher und Erfahrungen

Persönliche Berichte, Tagebücher und Erfahrungen Hier ist Platz für die persönlichen PE-Threads

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.02.2012, 17:26
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard visco's PE-Stube

Hallo liebe PE-Kollegen!
Ich freue mich von nun an ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.
Manche von euch kennen mich vllt schon aus einem anderen Forum. Dort hab
Ich es leider versäumt mich von Anfang an richtig vor zu stellen! Damit das hier nicht auch so ist erst mal zu mir:

Ich bin 21 Jahre jung, 175cm groß bei nur 63 kg, bin vergeben und studiere nun im 1. sem. Seit etwa 5 Monaten betriebe ich PE.

Hier mal meine Maße:

Start:30.7.11...22.9.11...2.10.11...01.01.12
FL...............?... ......93... ....95... ..95-112..
FG .............?... ....105... ...108... 110-105..
BPFSL... .....?... ....165... ...169... ......171..
BPEL ....(157)... ....164... ...166... ......167..
NBPEL ....138... ....145... ...147... ......150..
EG(base).120... ....121... ...125... ......129..

Ja das ist also der Stand der Dinge. Wie bin ich zu PE gekommen?

Als Jugendlicher sah mein Leben noch ganz anders aus als heute. Ich spielte Handball in der Regionalliga und Sport war alles für mich. Leider war ich sehr spätpubertär und alle anderen aus meiner Mannschaft waren bereits sehr weit. Ich schämte mich sehr für meinen Körper und vor allem wegen meines kleinen Penis. Ich kann mich noch dran erinnern, dass ich mir damals schon kleine Klopfer Fläschchen mit einer Schlaufe an den Penis hing. Ob das was gebracht hat... wohl eher nicht^^
Als ich dann mit 17 eine Tischler Ausbildung anfing, fingen auch die Problemchen mim Rücken an. Und aus Problemchen werden schnell Probleme wenn man sie nicht beachtet. Die Doppelbelastung mit Sport und Tischlerausbildung war wohl echt zu viel für meinen Körper. Ich hab die Warnsignale aber auch nicht richtig ernst genommen und immer weiter gemacht. Bis ich chronische Rückenschmerzen hatte. Die Tischler Ausbildung hab ich dann noch zu Ende gebracht und noch ne Zeit lang weiter Handball gespielt, bis es einfach nicht mehr ging. Ich hab nun eine ewig lange Ärzte- Odyssee hinter mir und keiner konnte mir weiter helfen. Ich habe auch 2 Jahre lang 2 mal die Woche Stabbi-Training gemacht. Auch ohne Veränderung. Seit Sommer letzten Jahres hat sich der bisher dumpfe schmerz im LWS- Bereich, der während oder nach der Belastung auftrat, verändert. Es fing an mit einem leichten ziehen und brennen im rechten Gesäß und ist nun ein dauerschmerz völlig ohne Belastung. Ein starkes brennen und ziehen vom rechten Gesäß bis in die rechte Ferse.
Mit diesen schmerzen kann ich leider gar keinen Sport mehr machen, weshalb ich auch von 71-72 kg auf nun 63 kg runter geschrumpelt bin. Naja ich hoffe ich hab jetzt das schlimmste durch und es geht bald wieder aufwärts.

So ganz ohne Hobby hab ichs natürlich nicht ausgehalten. Anfangs wollte ich wieder Schmetterlinge züchten, wie ich das mal als Kind gemacht habe. Zum Glück bin ich dann doch auf PE gestoßen


Mein PE Ziehl ist ein steifer Penis von 175/150-140-130 und nen Schlaffi von so 120-130. Außerdem hätte ich gerne viele dicke Adern an der Keule, die hervortreten. Das finde ich besonders männlich!

Weitere Ziele die weniger mit PE zu tun haben sind natürlich das ich bald wieder zu einem gewissen Maße schmerzfrei bin. Das ist die Grundvoraussetzung dafür, dass ich bald wieder in einem Fitness trainieren kann, damit ich wieder über die 70kg Marke komme.

Naja es gäbe noch jede Menge von mir zu erzählen, aber irgendwo muss ich ja mal einen Schnitt machen sonst schreib ich noch bis morgen.

Eine Sache will ich aber noch schnell erwähnen und zwar, dass mein Frenulum ende Letzen Jahres leicht eingerissen ist. Deshalb musste ich ne Zeit lang pausieren. Momentan trainiere ich unregelmäßig, will aber jetzt wieder richtig durchstarten. Allerdings werde ich einen Urologen wegen meines verkürzten Frenulums aufsuchen müssen. Es könnte also sein das ich bald wieder eine Zwangspause einlegen muss.
So das sollte erstmals reichen von mir! Ich entschuldige den Roman!

lg,
visco
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.02.2012, 17:51
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.952
Standard

Hi Visco.

Dann mal herzlich Willkommen bei uns

Das hört sich schon fast so an dass Du wieder kurz vor einer Zwangspause stehst.
Denn wenn das Frenulum entfernt wird, so wirst Du natürlich pausieren müssen.
Und genau da kann ich Dir raten dass Du diese Wunde wirklich komplett erstmal auskurieren musst. Aus einigen zurückliegenden Erfahrungen Anderer kann ich unterm Strich nur sagen, dass ein zu frühes Einsteigen ins PE nach so einer OP Probleme verursachen kann, dass die Zwangspause nur noch grösser wird.
Damals wurde von 6 Wochen Pause geredet. Aber leider haben der Eine oder Andere schon kurz danach leichte Übungen gemacht, die natürlich nicht so gut waren.

Bei Deiner momentanen Grösse musst Du Dich absolut nicht verstecken. Das ist schon überm Durchschnitt.
Aber gerade der Schlaffi ist ja das "Wichtigste" in einer Gemeinschaftsdusche. Insofern verstehe ich natürlich Deine Probleme.
Mit Deinen erigierten Maßen wirst Du sicherlich zur Zeit keinerlei Probleme haben .

Gerade für eine kräftige Adernbildung sind Jelqübungen perfekt und sicherlich kann Dir unser Palle auch noch etwas über das Pumpen erzählen.

Nach Deiner Tabelle hast Du ja schon schöne Newbiegains entwickelt innerhalb kurzer Zeit.
Aber wenn Du nun pausierst, dann wird das leider auch teilweise komplett wieder zurück gehen. Das sollte Dich aber nicht davon abhalten weiter zu machen.
Denn so wie Deine Newbie-Gains ausschauen, hast Du Potential um da wirklich Nennenswertes heraus zu holen.

Ich denke dass Du wohl bis jetzt am Anfängerprogramm noch hängen geblieben bist. Nach der Sache mit dem Frenulum solltest Du dann
auf jeden Fall erstmal damit wieder anfangen. Du wirst aber merken, dass Du innerhalb kürzester Zeit wieder auf den noch aktuellen Werten bist,
da sich das Gewebe schonmal auf nahezu Maximal gedehnt wurde.

Eines musst Du Dir merken : Penisgewebe und Frauen vergessen nie etwas

Viel Spass bei uns

Lieben Gruss
Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.02.2012, 19:10
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 26
Beiträge: 2.048
Standard

Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Deine Maße sind ja schon recht gut, ich denke, dass du deine erigierten Ziele auch gut wirst erreichen können. Bei der FL sollte das auch möglich sein, aber manche gainen halt erigiert besser, als flaccid, andere umgekehrt.
Und mit deinem Frenulum solltest du wirklich aufpassen.

rego1
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.02.2012, 20:25
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Daumen hoch Hast ja schon Wort gehalten,

finde ich gut.
Deine Geschichte hört sich nicht gerade berauschend an. Aber leider kann man es sich nicht immer aussuchen.
Ich würde die Sache mit dem Rücken nicht aufgeben.
Ich habe mich mal an einem leeren Kasten Wasser verhoben. Ich hatte also Ischias,Rücken und Hexengang. Also bekam ich Spritzen, die aber nicht wirklich halfen. Dann Fangopackungen, auch nur minimal besser.
Wirklich geholfen hat keiner.Der Arzt meinte , nur Ruhe und Schonung hilt.
Arschlecken, drei fufzig. Ich ins BB-Studio gegangen und hab meinen Rücken trainiert. Hypertension, so heißen die Dinger glaube ich.
Danach war mein Rücken wieder perfekt.
Wenn es so weit ist, dann reden wir noch mal über die Penispumpen.

Grüße und fette Gains

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.02.2012, 18:55
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

@Chris:
Zwei wochen nachdem es leicht eingerissen war, war es auch schon wieder gut verheilt, so das ich das train wieder aufnehmen konnte. seitdem hab ich aber eher unregelmäßig trainiert, dafür um so mehr balooning betrieben. ich hoffe ich habe schon ein bischen von den gains zementiert, jedenfalls ist das momentan mein ziel! ich hoffe das klappt, weil es ist ja sehr warscheinlich, dass die zwangspause kommt!

Ich kann ja die tage mal überprüfen, ob die gains schon schwinden.

@palle:
Klar halt ich mein wort!

wegen dem rücken. da bleib ich auf jeden fall dran! das ist ja kein zustand und ich werde mich auch niemals damit zufrieden geben. und wenn ich noch 5 jahre lang zu unterschiedlichen ärzten renne!

aber alles schlechte hat ja auch was gutes! wäre das nie so passiert, wäre ich warscheinlich auch nie auf pe gestoßen und somit auch nie auf euch

lg, visco.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.02.2012, 22:58
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.952
Standard

Hi Visco.

Ich hab mir mal genau Deine Tabelle angeschaut.
Die wohl auffallendesten Gains sind ja im 4./5. Trainingsmonat entstanden.

Leider kenne ich nicht Deine Intensität und Dauer der einzelnen Trainingsübungen. Gehe aber davon aus dass Du schon am Limit arbeitest.
Die Chance dass Du nach der OP noch messbare Gains im Vergleich zum Ursprung hast, ist noch nicht mal klein.
Alles wird wohl nicht bleiben, da gerade die Dehnungsgains zurück gehen.

Diese Dehnungsgains sind ja nichts Anderes als der natürliche Dehnungs-Gewebspuffer. Der muss ja immer erstmal rausgekitzelt werden, damit weiterführende PE-Übungen auch am Limit arbeiten können um Wachstumsreize zu erzeugen.
In der Regel liegt der Puffer zwischen 0,5-1 cm in der Länge und max. etwa 0,5 cm bei der EG. Das ist aber von User zu User unterschiedlich.
Hierbei spielt auch eine ganz grosse Rolle wie die in der Tabelle stehenden Gains gemessen wurden. Also ob man für so eine Messung 1-2 Tage pausiert hat oder ob da noch mittelfristige temporäre Gains mit einspielen.

Wenn jemand sein Hautmerk auf das Dicketraining macht, so werden die temporären Dickegains mit der Zeit immer länger nach dem letzten Training
vorhanden messbar bleiben und erst allmählich zurück gehen.
Alles was nach 1 Pausentag noch eindeutig messbar ist, zeigt die Tendenz an wieviel man nach einer Zementierungsphase erreichen kann bei entsprechendem Training. Also gute Aussichten für Dich

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.02.2012, 23:08
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Standard Rückenschmerzen

Wir hatten ganz früher mal einen Bürovorsteher, der war auch Vorsitzender im Ringverein, hatte also Ahnung vom Sport usw.
Dem ging der Rücken kaputt und keiner konnte helfen, bis er heiße Pellkartoffeln zerdrückte , in ein Tuch wickelte und dieses auf den unteren Rücken legte. Von dem Tag an, wurde es täglich besser.
Bis er wieder alle 6 Stränge am Expander ziehen konnte.

Mit anderen Worten, sieh dich auch mal nach außergewöhnlichen Heilmethoden um.

Grüße

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.02.2012, 23:29
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.952
Standard

Zitat:
Zitat von Palle Beitrag anzeigen
....
Mit anderen Worten, sieh dich auch mal nach außergewöhnlichen Heilmethoden um.
...
Hihihi.....vielleicht bin auch nur zu alt um das nicht als aussergewöhnlich zu sehen ....aber Wärmezufuhr, auch gerade was die Tiefenwärme angeht, wird ja oft bei vielen Dingen gerne genutzt.

Eine Infrarotlampe soll für so manche Dinge gut sein...nicht nur zum Aufwärmen für das Dödeltraining.

Oder man lässt sich mal so richtig mit Fango behandeln oder wie das Zeugs heisst was ausschaut wie leicht angetrockneter Dünnpfiff....lach

Ich hab in meinem Bekanntenkreis eine Masseuse und einen Chiropraktiker.
Ein paar Handgriffe von denen haben mir so manche Problematik schon erleichtert. Und auch hier ist es wichtig zu schauen ob beim Behandelnden
die hilfegebende Erfahrung über dem Gewinnstreben liegt.
Auch auf diesen Gebieten gibt es Gute und weniger Gute.

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.02.2012, 17:03
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

hey leute!
wie angekündigt habe ich soeben mal nachgesehn was nach meiner 2,5 wöchigen verletzungspause und nach 3 wochen sehr unreglmäßigem train von meinen gains noch übrig ist. in den 3 wochen hab ich viel balloning betrieben und gestretcht. gejelqt hab ich insgesammt nur 3xmal 100 stück. kaum erwähnenswert.
Ziel ist ja momentan das zementieren.

Und ich bin überrascht! BPFSL: 173-174mm +2-3mm
(siehe anhang!)

ansonsten ist alles beim alten, hat also gut geklappt! BPEL: 167 NBPEL:150 EG: 129

anfangs hatte ich schwierigkeiten ne brauchbare EQ zu bekommen, hat dann aber doch hingehauen
Das letzte mal pe war am di also war ich jetzt 5 tage ohne
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]

Geändert von visco (12.02.2012 um 17:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.02.2012, 17:42
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.952
Standard

Super Bild und schöner BPFSL-Wert.

Und nun erklärst Du uns alle, nachdem wir ja beide Hände auf dem Bild sehen,
wer da die Kamera geführt hat

Gruss Chris

Nachtrag : Du hast zwar eher unregelmässig bzw mit wenig Intension ein Training
nach Deiner Zwangspause absolviert, aber dennoch als "Erhaltungstraining" zu verbuchen.
Die Stretches scheinen ja auch reingehauen zu haben.

Die Differenz von BPEL und BPFSL ist aber auf jeden Fall noch ausbaufähig und sollte auch mit
vermehrten Stretches erweitert werden. Das wäre zumindest das was die TSM zu den Werten sagt.
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 13.02.2012, 00:31
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Reden Auslöser

Ja aber Hallo,

mir brauchst du das nicht erklären, ich habe meine Bilder aller allein gemacht.
Meine Hausperle hätte allerdings beim KH-Stretcher beinahe nen Anfall bekommen. Ihr tat der Dödel, das arme Luder leid.

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.02.2012, 20:47
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

grade hab ich zum 1. mal das gefühl eines muskelkaters im penis!

hab eben vor ner stunde meine ganz normale stretch-routine durchgeführt und gerade noch ein paar mal auf maximale länge gezogen (als ob ich BPSL messen würde)
das haut immernoch am meisten rein bei mir... ist bestimmt auch sehr effektiv.

lg visco.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.02.2012, 00:12
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.952
Standard

Das gefühl von Muskelkater ist immer gut.
Das was Du da spürst, sind die Ligs , die Besfestigungspunkte der Ligs und auch die Tunika.

Das Gefühl von Muskelkater kommt von Überdehnungen, ähnlich einer Überdehnung von Muskelsehnen und auch von Mikrorissen in der Tunika.

Nun kommt meine Theorie, die ich im "alten Forum" aufgestellt habe :
Wenn man das Training soweit packt dass man "Muskelkater" bekommt,
dann wäre es sicher perfekt, wenn die dadurch erreichten Mikrorisse
durch einen ADS über die Regeneration auf Länge gezogen gehalten wird.
So verheilen dann die Mikrorisse in der gedehnten Position und begünstigen womöglich dann bessere Gains.
Ich hab das vor etwa 4-5 Monaten so mit dem VitallusPlus als Pump-ADS teilweise durchgezogen.
Bei meiner damaligen Messung hatte ich wieder minimale Gains.....und das mir als alter Hardgainer dessen zweiter Name Stagnation ist

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.02.2012, 07:55
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

Ja das klingt plausiebel! da reicht aber ein leichter zug oder?
und wie lange hast du das ADS dann täglich nach dem stretchen getragen?
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.02.2012, 08:03
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.952
Standard

Zitat:
Zitat von visco Beitrag anzeigen
Ja das klingt plausiebel! da reicht aber ein leichter zug oder?
und wie lange hast du das ADS dann täglich nach dem stretchen getragen?
Korrekt, im Grunde reicht echt ein leichter Zug, der den Penis in
eine Länge zieht die er ohne nie dauerhaft halten würde.
Man muss also nicht bis "zum Anschlag" den Zug halten.

Beim Vitallusplus war ich schon soweit, dass ich an manchen Tage bis zu 6 Stunden im Schnitt das gemacht habe.
In der Regel kam ich aber auf 3-4 Stunden.
Da ich ihn nachts nicht tragen kann, weil ich sonst im Wohnzimmer auf der Couch pennen müsste , geht das bei mir nur tagsüber wenn ich
nicht gerade mobil sein muss.

Bei einem ADS, egal welcher Art, wird es erst ab ca 5-6 Stunden interessant, um das Maximum herauszuholen.
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.02.2012, 08:23
Lampe Lampe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 231
Standard

Ich denke auch wenn man nach ner Stretchsession noch 2-3 Sets a 15 Minuten Hangen mit einbaut, dürfte das auch einen netten Effekt haben.
Natürlich wären 5-6 Stunden ADS besser. Aber die mir bekannten Stretcher sind weder das Geld noch das Risiko wert sie zu tragen.

Den V+ hab ich allerdings nie gehabt.

MfG Lampe
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.02.2012, 10:29
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Standard ADS

Das optimale als ADS ist immer noch die Mumy.
Wenn man denn den allgemeinen Berichten glauben darf.
Aber mit der Momy kommt nicht jeder zurecht. Ich habe auch noch keine getragen.
Als Alternative würde ich sagen:
Wie Lämpchen schon sagte.....Hängen
oder wie ich meine eine dünne, lange Pumpe.
Da wird der Penis nicht in die dicke, sondern nur in der Länge expandiert.
Mit schwachen Druck, kann man bestimmt ne 30 Minuten pumpen.
Ist eine reine technische Frage.

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.02.2012, 11:41
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

ja mit der mumy hab ichs auch ne zeit lang versucht.
anfangs hatte ich auch sehr sehr große schwierigkeiten überhaut erts einmal brauchbar zu wickeln... als ich das dann raus hatte wurde die eichel sehr blau und kalt so das ich es abbrechen musste. dann hab ich versucht etwas weniger fest zu wickeln und die mumy rutschte ab, wegen meines zur spitze hin stark kleiner werdenen EGs.

Geholfen hat da sehr vorher 150-200 jegs zu machen, da sich dadurch die eichel und der vordere schaft bei mir sehr vergößert haben.

leider bleibt dieser zustand nicht besonders lange, so das die mumy dann nach 1-2 stunden wieder abgerutscht ist.

Deshalb hab ich es dann erstmal gelassen. 1-2 stunden sind echt zu wenig. Ich denke so ab 4-5 stunden wäre es effektiv und davon war ich ja weit entfernt!

ein angenehmes tragegefühl hat man auf jeden fall mit der mumy. wenn ich die probleme in den griff bekommen würde, würde ich es auch sofort wieder ins program aufnehmen!

visco
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.02.2012, 11:50
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.162
Standard Mumy

Ich hab mal irgend wo gelesen, dass das Blut ganz aus dem Penis gedrückt werden muß, bevor man die Mumy wickelt.
Und natürlich im ausgefahrenen BPFSL-stadium.

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.02.2012, 11:56
Benutzerbild von visco
visco visco ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 581
Standard

ja so hab ich das gemacht... allerdings wenn ich zuviel blut aus meiner eichel gedrückt hab, dann war die gefahr groß das es wieder abrutscht.

ich hab am anfang das blut komplett rausgedrückt und dann zwischendurch immer mal wieder drauf gedrückt um die leicht anschwellende und leicht blauwerdende eichel wieder zu entlehren.

ich bin mit meiner mummy immer auf so ne länge zwischen 11-13,5 cm gekommen... FL bei mir is ja etwas darunter wie man meiner sig netnehmen kann.

vlt hab ich aber sogar zu viel zug auf meinen penis aufgebaut. wenn ich weniger zug aufbauen würde, würde die mummy vlt nicht abrutschen! einen versuch ist es nochmal wert! ich werd das später nach dem stretchen mal testen.
__________________

Zwischenziel: BPFSL von 195 mm
Ziel 2013: BPEL 185 / EG140-130-120
Mein PE-Bereich Diagramm - Ein Jahr PE Diagramm - Zweites Jahr
[Wunschmaße: BPEL:195 / EG:150-140-130]
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.